Objektorientierte Systementwicklung

Design Patterns 2 für Objektorientierte Systeme

In diesem Seminar erweitern wir Ihre Kenntnisse um Techniken, die die Software-Qualität in einem Software-Projekt erhöht.

Nach der Behandlung von Code-Beispielen zu den "Gamma-Entwurfsmuster" kennen Sie mögliche Konsequenzen beim Einsatz von Entwurfsmustern und erhalten Lösungen für Implementierunsprobleme. Design-Regeln helfen Ihnen bei der Vermeidung von häufigen Software-Entwurfs-Revisionen.

Plattformen

  • Windows
  • Apple macOS
  • Linux
  • Solaris

Teilnehmerkreis

Projektleiter, Systemanalytiker, Software-Designer, Software-Architekten, Applikationsentwickler

Voraussetzungen

Fundierte Kenntnisse einer objektorientierten Programmiersprache, vorzugsweise C++, C# oder Java.

Dozent

Unser langjährig praxiserfahrener Dozent sichert die hohe Qualität unserer Seminare und steht als Garant für die professionelle Seminardurchführung - Expertenwissen für Ihren Lernerfolg.

Themenvorschlag


  • Entwurfsmuster
    • Verbesserung der Wartbarkeit einer Software mit Entwurfsmustern
    • Vermeidung von häufigen Entwurfsrevisionen
    • Kapselung des variierenden Prinzips
    • Das "Speicherplatz vs. Laufzeit"-Problem
    • Erkennen von Entwurfsmustern in einer vorhandenen Software
    • Behandlung der meisten "Gamma-Entwurfsmuster" in konkreten C++ Code-Beispielen
    • Hinweise zur Implementierung und mögliche Fehlerquellen
    • Refactoring
  • Idiome
    • Automatische Speicherverwaltung mit "Counted Pointer Idiom" und "Copy on Write Proxy"
  • Architekturmuster
    • Überblick über wichtige Architekturmuster von Buschmann
    • Layers, Pipes and Filters, Modul-View-Controller
    • Abgrenzung zu Frameworks, Klassenbibliotheken und Komponententechnologie

Weitere Themenwünsche

stimmen wir gerne im Vorfeld mit Ihnen ab
Übliche Seminarzeiten: Werktags 09:00 bis 16:00 Uhr
Andere Uhrzeiten und Wochenendtermine nach Absprache