JAVA Programmierung

Web Services mit Java EE

Nach dem Besuch dieses Seminars sind Sie in der Lage, Ihre verteilten Java-Anwendungen mit Web Services zu versehen, um eine lose gekoppelte Kommunikation zu ermöglichen. Sie wissen, wie Web Services, die auf XML beruhen, in Ihre B2B-Infrastruktur zu integrieren sind.

Plattformen

  • Windows
  • Apple macOS
  • Linux
  • Solaris

Teilnehmerkreis

e-Business-Architekten, Software-Ingenieure, Web-Entwickler, B2B-Spezialisten

Voraussetzungen

Kenntnisse über JavaServer Pages (JSP) und XML sind von Vorteil.

Dozent

Unser langjährig praxiserfahrener Dozent sichert die hohe Qualität unserer Seminare und steht als Garant für die professionelle Seminardurchführung - Expertenwissen für Ihren Lernerfolg.

Themenvorschlag


  • Einordnung von Web Services in Java
    • e-Business-Topologie
    • Web Services Developer Pack
    • J2EE Architektur
    • JAX-Bibliotheken für Web Services
  • Technologieunterstützung
    • W3C
    • OASIS
    • Microsoft
    • Sun
    • Kompatibilität zu .NET und anderen Web Services Implementierungen
  • Programmierung von Web Services
    • Beschreibung der Schnittstellen mit der Web Services Description Language (WSDL)
    • Zugriff auf Namensdienste mit UDDI (Universal Description, Discovery und Integration)
    • Anmeldung eines Service bei einer UDDI Business Registry (UBR)
    • Zugriff auf Dienste mit SOAP
    • Web Services in einer Service orientierten Architektur
  • Umsetzung in Java
    • Java-API for XML based RPC (JAX-RPC)
    • Java-API for XML Registries (JAXR)
    • SOAP with Attachments API for Java (SAAJ)
    • Entgegennahme von Web Service-Anfragen mittels Java Servlets und Stateless Session Bean.
    • Implementierung auf Basis des Web Services Developer Pack und der J2EE.
  • Sicherheit von Web Services
    • Sicherheitsanforderungen
    • Verschlüsselter Datenaustausch
    • SSL-Zertifikate
    • Keystores
    • Authentifizierung
  • Einsatzszenarien von Web Services
    • Öffentliche Services im B2B-Bereich
    • Kompensation von Heterogenität
    • Integration komplexer Systeme
    • Zerlegung monolithischer Applikationen
    • Wiederverwendung von zentralen Diensten

Weitere Themenwünsche

stimmen wir gerne im Vorfeld mit Ihnen ab
Übliche Seminarzeiten: Werktags 09:00 bis 16:00 Uhr
Andere Uhrzeiten und Wochenendtermine nach Absprache