IBM Lotus Notes / Domino

Lotus Domino Datenbankentwicklung 1

Dieses Seminar behandelt Entwurf und Programmierung von Lotus Domino Einzeldatenbanken, die Informationen auf einem Domino Server sammeln, darstellen und den Anwendern verfügbar machen. Sie erhalten eine grundlegende Einführung in die Arbeit in der Entwicklungsumgebung des Lotus Domino Designer.

Plattformen

  • Windows
  • Apple macOS
  • Linux
  • Solaris

Teilnehmerkreis

Anwendungsentwickler, die mit der Entwicklung von IBM Lotus Domino Anwendungen beginnen und die grundlegenden Kenntnisse in der Arbeit mit dem IBM Lotus Domino Designer erlernen möchten.

Voraussetzungen

Grundlegende Erfahrungen in der Arbeit mit Lotus Notes. Grundlegende Kenntnisse im Bereich Softwareentwicklung bzw. Datenbank-/Anwendungsdesign sind empfohlen.

Seminarziel

Die Seminarteilnehmer kennen die Elementen, die zur Erstellung einer einfachen Anwendung unter IBM Lotus Domino benötigt werden. Die Teilnehmer sind in der Lage, eine einfache Anwendung zu planen, zu entwickeln und den Anwendern über das Domino System zugänglich zu machen.

Seminarleiter

IBM Lotus Certified

Unser langjährig praxiserfahrene und zertifizierte Seminarleiter sichert die hohe Qualität unserer Seminare und steht als Garant für die professionelle Seminardurchführung - Expertenwissen für Ihren Lernerfolg.

Seminarinhalte

Details einblenden
  • Architektur von Domino Applikationen
  • Domino-Anwendungs- und Entwicklungsumgebung
  • Erstellen von Masken
  • Hinzufügen von Feldern zu Masken
  • Erstellen von Ansichten
  • Erstellen von Pages
  • Überblick über die Programmierung von Domino Applikationen
  • Arbeiten mit der Formelsprache
  • Erstellen von Dokumenten
  • Erweiterung von Masken und Pages mit Layern
  • Erstellen von sortierten und kategorisierten Ansichten
  • Validierung von Feldinhalten
  • Erstellen von Agenten zum Ändern von Dokumenten
  • Erstellen von Masken- und Ansichts-Aktionen
  • Festlegung von verschiedenen Sicherheits-Levels für die Anwender einer Applikation
  • Hide/when-Formeln zum kontextsensitiven Verbergen von Daten
  • Verwenden von Links in Applikationen
  • Erstellen von verschiedenen Typen von Links
  • Erstellen eines Design-Templates
  • Festlegung von Replikations-Anforderungen
  • Festlegung der Informationen, die System Administratoren für den Roll-out der Applikation benötigen
  • Verwenden von Formeln zur Validierung und Übertragung von Feldern
  • Erstellen von Agenten zur Aktualisierung von Anwendungsdaten
  • Erstellen von Anzeige- und Maskenvorgängen
  • Definieren verschiedener Sicherheitsstufen für Anwender
  • Verwenden der Verbergen/wenn-Option für das Ein-/Ausblenden von Daten
  • Verwenden von Links, um Anwendern Bereiche der Applikation zugänglich zu machen
  • Strukturieren der Anzeige mit Framesets
  • Verwenden von Schablonen zum Navigieren in einer Applikation
  • Erstellen eines Image Maps mit Hotspot-Links

Zusätzliche Informationen

Weitere / andere Seminarinhalte und Themenwünsche stimmen wir gerne im Vorfeld mit Ihnen ab
Unsere Seminare finden Werktags von 09:00 bis 16:30 Uhr statt
Andere Uhrzeiten und Wochenendtermine nach Absprache