Tabellenkalkulation

MS Excel Controlling

Excel gilt als eines der Tools im Controlling. Um das Programm hier zeitsparend und effektiv einsetzen zu können genügt es jedoch meistens nicht, die Grundfunktionen von Excel zu beherrschen.

Die Umsetzung und der richtige Einsatz grundlegender Kalkulationsmethoden und Analysen des Controllings innerhalb der Tabellenkalkulation Excel sind hier ausserordentlich wichtig und werfen vielerorts Fragen auf, die wir im Laufe dieses Seminars vorbehaltlos klären werden.

Plattformen

  • Windows
  • Apple macOS
  • Linux
  • Solaris

Teilnehmerkreis

Anwender, Mitarbeiter aus den Bereichen Controlling und Finanzen

Voraussetzungen

Praktische Erfahrung im Umgang mit Fragen aus dem Bereich des Controlling. Kenntnisse aus dem Seminar MS Excel Fortgeschrittene sind von Vorteil.

Folgendes Seminar oder vergleichbare Kenntnisse:

Seminarziel

Nach diesem Seminar können Sie mit Excel grundlegende Berechnungen im Controllingbereich durchführen, kennen den Aufbau komplexer Formeln und wichtige finanzmathematische Funktionen. Sie sind in der Lage, Ergebnisse zielorientiert zu präsentieren und kennen Möglichkeiten, sich eigene Lösungswege für komplexe Problemstellungen ohne spezielle VBA-Programmierkenntnisse zu erarbeiten.

Seminarleiter

Microsoft Office Specialist

Unser von Microsoft zertifizierte Seminarleiter sichert die hohe Qualität unserer Seminare und steht als Garant für die professionelle Seminardurchführung - Expertenwissen für Ihren Lernerfolg.

Seminarinhalte

Details einblenden
  • Grundlegende Berechnung im Controlling
    • Cash Flow/Abschreibungen
    • Liquiditäts- und Kapitalberechnungen
    • Break-Even-Berechnung
    • Verschiedene Kennzahlen (z.B. für Balanced Scorecard)
  • Tabellenaufbau und Tabellenorganisation
    • Effektiver Aufbau von Tabellenblättern und Mappen
    • Verknüpfungen
    • 3D-Bezüge
    • Namen und Bereiche definieren
    • Bedingte Formatierungen
  • Relevante Excelfunktionen für den Controllingbereich
    • Aufbau komplexer Formeln
    • Finanzmathematische Funktionen, wie RMZ, LIA, VDB u.ä.
    • Logische Suche- und Bezug-Funktionen wie WAHL, VERWEIS, SUMMEWENN, BEREICH.VERSCHIEBEN
    • Einsatz von Dialog- und Listenfeldern
  • Ergebnisse darstellen und vergleichen
    • Grafische Darstellung von Ergebnissen durch dynamische Diagramme
    • Ermittlung und grafische Darstellung des Break-Even-Point
    • Darstellung von Abschreibungsverläufen
    • Aufbau von Abfrage- und Ergebnistabellen
    • Suche und optische Anzeige doppelter Einträge
    • Verwendung von Szenarien
    • Verwendung von Pivot-Tabellen

Zusätzliche Informationen

Weitere / andere Seminarinhalte und Themenwünsche stimmen wir gerne im Vorfeld mit Ihnen ab
Unsere Seminare finden Werktags von 09:00 bis 16:30 Uhr statt
Andere Uhrzeiten und Wochenendtermine nach Absprache