Datenbanken

ORACLE DB Admin Umsteiger

Auf Grundlage Ihrer Vorkenntnisse zu anderen relationalen Datenbanksystemen beherrschen Sie nach diesem Kompaktseminar die Installation und Konfiguration einer ORACLE Datenbank und ihrer Tools, die Einrichtung im Netzwerk, Migration, Reorganisation und Tuning sowie das Sichern und Reparieren der Datenbank. Zudem kennen Sie grundlegende Unterschiede zu anderen gängigen Datenbanksystemen.

Plattformen

  • Windows
  • Apple macOS
  • Linux
  • Solaris

Teilnehmerkreis

Datenbankadministratoren, Anwendungsentwickler, Systembetreuer, Consultants

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse der Administration eines anderen relationalen Datenbanksystems, wie z. B. Microsoft SQL Server, INFORMIX, DB2 oder Sybase

Seminarleiter

ORACLE Certified Expert

Unser vom Hersteller ORACLE zertifizierte Seminarleiter sichert die hohe Qualität unserer Seminare und steht als Garant für die professionelle Seminardurchführung - Expertenwissen für Ihren Lernerfolg.

Seminarinhalte

Details einblenden
  • Architektur
    • Speicher- und Prozessarchitektur
    • Logische- und physische Datenbankstruktur
  • Konfiguration und Handling
    • Netzwerkkonfigurationsdateien, Listener und Agent
    • Installation u. Konfiguration von Server und Clients
    • Managementserver und Enterprise Manager
    • Integrierte Tools, Jobs und Gruppen
  • Datenbankverwaltung
    • Erzeugen einer Datenbank
    • Startup und Shutdown
  • Administrieren von
    • Kontrolldateien
    • Redo Log
    • UNDO-Segmenten
    • Tablespaces
    • Datendateien
  • Datenmigration und Reorganisation
    • Methoden
    • SQL*Loader
    • Export und Import
    • Datenmigration z.B. von DB2 nach ORACLE
  • Datenschutz
    • Benutzerverwaltung
    • Benutzerprofile
    • Passwort- und Ressourcenverwaltung
    • Privilegien- und Rollenverwaltung
    • Berechtigungsprüfung
  • Backup und Recovery Grundlagen
    • Log Archivierung
    • Backup logisch und physisch
    • Online und Offline Backup
    • Backup Gesamt- oder Teildatenbank
    • Backup-Jobs einrichten und verwalten
    • Vollständiges und unvollständiges Recovery
    • Tablespace- und Datafile-Recovery
    • Durchführung mit RMAN und RMAN-Katalog
    • Ausfallzeiten und Datenverluste minimieren
    • Defekte erkennen und beheben
    • Praxisrelevante Fallstudien
  • Tuning
    • Speicher, I/O und Prozesse
    • Parallelverarbeitung implementieren
    • Sperren überwachen
    • Optimierung von Redo, Tablespaces u. Segmenten
    • Erkennen von Konflikten

Zusätzliche Informationen

Weitere / andere Seminarinhalte und Themenwünsche stimmen wir gerne im Vorfeld mit Ihnen ab
Unsere Seminare finden Werktags von 09:00 bis 16:30 Uhr statt
Andere Uhrzeiten und Wochenendtermine nach Absprache