Datenbanken

MS SQL Server Transact-SQL

Seit der Einführung vor über einem Jahrzehnt ist Transact-SQL, Microsofts Datenbank-Abfragesprache, kontinuierlich mächtiger und beliebter geworden. Fortschrittliche Features wie OLE Automations-Unterstützung und Volltextsuch-Management werden unterstützt.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Einführung in Transact-SQL und vermitteln Ihnen den Umgang mit verschiedenen Tools wie Enterprise Manager und Query Analyzer. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen auch Feinheiten der verschiedenen Datentypen bis hin zu undokumentierten Befehlen und Sprachfeatures. Auf Wunsch erstellen wir mit Ihnen im Seminar gleichzeitig Vorlagen, die in realen Datenbank-Anwendungen direkt eingesetzt werden können.

Plattformen

  • Windows
  • Apple macOS
  • Linux
  • Solaris

Teilnehmerkreis

SQL Server-Datenbankadministratoren, Implementierer, Systemtechniker und Entwickler

Voraussetzungen

Praktische Erfahrungen mit MS Windows-Betriebssystemen. Grundlegende Kenntnisse relationaler Datenbankkonzepte sind von Vorteil.

Seminarziel

Sie erlernen die Verwendung der Microsoft SQL Server Abfragetools. Sie können SELECT-Abfragen definieren und analysieren sowie Daten gruppieren, zusammenfassen und verknüpfen. Weiterhin vermitteln wir Ihnen das Abrufen und Ändern von Daten mit Hilfe von Unterabfragen sowie Abfragen von Textfeldern mit Volltextsuche.

Seminarleiter

Microsoft Certified Trainer

Unser Microsoft Certified Trainer (MCT = höchste Microsoft-Zertifizierung) sichert die hohe Qualität unserer Seminare und steht als Garant für die professionelle Seminardurchführung - Expertenwissen für Ihren Lernerfolg.

Seminarinhalte

Details einblenden
  • Einführung in Transact-SQL
    • Die Programmiersprache Transact-SQL
    • Typen von Transact-SQL-Anweisungen
    • Transact-SQL-Syntaxelemente
  • Verwenden von Transact-SQL-Abfragetools
    • SQL Query Analyzer
    • Der Objektkatalog in SQL Query Analyzer
    • Vorlagen in SQL Query Analyzer
    • Verwenden des Dienstprogramms osql
    • Ausführen von Transact-SQL-Anweisungen
  • Abrufen von Daten
    • Abrufen von Daten mit der SELECT-Anweisung
    • Filtern von Daten
    • Formatieren von Resultsets
    • Verarbeiten von Abfragen
    • Automatisches Zwischenspeichern von Abfragen
    • Aspekte der Systemleistung
  • Gruppieren und Zusammenfassen von Daten
    • Auflisten der TOP n-Werte
    • Verwenden von Aggregatfunktionen
    • Grundlagen der GROUP BY-Klausel
    • Generieren von Aggregatwerten in Resultsets
    • COMPUTE- und COMPUTE BY-Klauseln
  • Verknüpfen von mehreren Tabellen
    • Verwenden von Aliasnamen für Tabellennamen
    • Kombinieren von Daten aus mehreren Tabellen
    • Kombinieren mehrerer Resultsets
  • Arbeiten mit Unterabfragen
    • Einführung in Unterabfragen
    • Unterabfrage als abgeleitete Tabelle
    • Verwenden einer Unterabfrage als Ausdruck
    • Unterabfrage zum Korrelieren von Daten
    • EXISTS- und NOT EXISTS-Klauseln
  • Ändern von Daten
    • Verwenden von Transaktionen
    • Einfügen von Daten
    • Löschen von Daten
    • Aktualisieren von Daten
    • Leistungsaspekte
  • Abfragen von Volltextindizes
    • Einführung in den Microsoft Search-Dienst
    • Komponenten des Microsoft Search-Dienstes
    • Zusammenstellen für Volltextindizes
    • Schreiben von Volltextabfragen
  • Einführung zu Programmierobjekten
    • Anzeigen des Textes eines Programmierobjekts
    • Einführung zu Sichten
    • Vorteile von Sichten
    • Erstellen von Sichten
    • Einführung zu gespeicherten Prozeduren
    • Einführung zu Triggern
    • Einführung zu benutzerdefinierten Funktionen

Zusätzliche Informationen

Weitere / andere Seminarinhalte und Themenwünsche stimmen wir gerne im Vorfeld mit Ihnen ab
Unsere Seminare finden Werktags von 09:00 bis 16:30 Uhr statt
Andere Uhrzeiten und Wochenendtermine nach Absprache